Fukushima

Auf dem Spielplatz

Seit kurzem haben wir dauerhaft schönes Wetter in Frankfurt. In Deutschland gibt es schöne öffentliche Parks und sichere Fußwege, sodass ich draußen genießen kann.

In Fukushima haben sich Spielplätze nach der Nuklearkatastrophe verändert.

Wenn man auf dem Spielplatz mit Kindern spielt und man nicht weiß, wie hoch die unsichtbare Strahlungsdosis ist, hat man große Angst mit Kindern rauszugehen. Deshalb wurden Geräte errichtet, die “Real Time Dosimeter” (Echtzeit –Dosimeter) heißen, um die Strahlungsdosis im Lebensraum der Kinder zu  beobachten. Heute befinden sich 3,099 Geräte an den Schulen, Kindergärten und auf den Spielplätzen in der Fukushima-Präfektur. Das Foto zeigt einen Spielplatz neben dem Haus meiner Eltern.

Außerdem gibt es  628 Messstationen zur Überwachung der Radioaktivität der Umgebung in den öffentlichen Einrichtungen, damit die Veränderung der Luftstrahlungsdosis beobachtet wird. Die Ergebnisse werden jeden Tag in der Nachrichtensendung und auf der Webseite der Präfektur veröffentlicht.

Wenn man weiß, dass die Strahlungsdosis normal ist, beruhigt man sich. Aber wenn die Nuklearkatastrophe nicht passiert wäre, bräuchten die Leute in Fukushima auch keine Geräte zur Messung der Strahlendosis. Und ich persönlich bin traurig, dass die Kinder in Fukushima sich an diese Situationen gewöhnen.

Vielen Dank.

最近いい天気が続いていますね。ドイツは、子どもたちが遊べる公園、散歩やサイクリングができる歩道などが整備されてているので、それらを利用して楽しんでいます。

福島県では、原発事故後、公園の様子が少し変わりました。

子どもを外で遊ばせる時に、目に見えない放射線の量がわからなければ、外に出るのが怖いです。そのため、リアルタイム線量計と呼ばれる、主に子供の生活空間の放射線量率を監視する装置が設置されています。福島県内の学校や保育所、公園等に3,099台あります。この写真は、実家の隣の小さな公園です。

その他に空間放射線率の変化を監視するために、福島県内の公共施設にはモニタリングポストが設置されています。県内に628台設置あります。この結果は、福島県内のニュース番組や福島県のホームページで、お知らせされています。

放射線量の値が低いとわかれば安心かもしれません。でも、原発事故がなければ必要ないものでした。個人的には、このような装置を子どもたちが見慣れてしまっていることも、心苦しく感じる今日この頃です。

ありがとうございます。

Instagram @matcharity_org
Facebook Matcharity

Matcharity newsletter anmelden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.